Muskateller

Probieren Sie unsere beiden Muskateller - trocken oder mild -
für jeden Anlass den richtigen Muskateller!
Muskateller
Muskateller ist eine der ältesten Rebsorten der Welt und man vermutet sogar dass dies die Rebe war, die Noah mit auf seine Arche nahm. Sein Wein bringt einen der ausdrucksvollsten und eigenständigsten Tropfen hervor.
Sein Ursprung wird in Kleinasien vermutet, von wo aus ihn die Phönizier und die Griechen im östlichen Mittelmeerraum verbreiteten. Im 12. Jahrhundert gelangte die Rebsorte dann nach Mitteleuropa und fand dort zahlreiche Liebhaber. Karl der Große (742-814) und Kaiser Friedrich Barbarossa (1122-1190) zählten zu diesen und sogar im Nibelungenlied wird der Muskateller besungen.

Die Sorte Muskateller hat im Laufe der Geschichte über 200 verschiedene Spielarten hervorgebracht. Bei uns wird verstärkt  gelber Muskateller angebaut. Jedoch haben wir in den letzten Jahren auch roten Muskateller angepflanzt und sind schon jetzt gespannt auf diesen fruchtig, verführerischen Wein.

In allen deutschen Anbaugebieten werden nur etwa 100 ha dieser Rebe angebaut. Allein in unserer Gemarkung Gleiszellen-Gleishorbach bewirtschten die ortsansässigen Winzer 10 Prozent dieser Anbaufläche. Unsere schweren, kalkhaltigen Böden begünstigen den Anbau von Muskateller, welcher nicht mit jeder Weinbergslage zufrieden ist und daher oft sehr krankheits- und frostempfindlich ist und sehr spät reift.

Muskateller

"Beim Muskateller werden die Trauben ins Glas gefangen!"


Weiter Infos und Eindrücke erhalten Sie auch hier auf unserer neuen Expertise!